Aktuelles - Petra Contreras Hundeschule und Suchhundetraining

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:







Aktuelles

 
                                                  Bring´s mir...! Start am 18. April 2020

                                      Ein Kurs rund um das Apportieren und Versteckspielen.


Dein Hund hat Interesse am Tragen von Dingen, trägt sie dir vielleicht schon ein Stück entgegen? 
Dann ist dieser Kurs etwas für euch.

Wir arbeiten daran, das zuverlässige Zurückbringen auszubauen und bauen erste Versteck- und Suchspiele auf.
Das Apportieren ist eine tolle Beschäftigung, die beim Spaziergang für Abwechslung und Spaß sorgt.

Kosten: 95,00 €

4 Termine: 18.04. - 9 Uhr/ 25.04. - 11.00 Uhr/ 09.05. - 10 Uhr/ 23.05. - 10 Uhr


 

10 Jahre Hunde- und Suchhundetraining Petra Contreras

Schon 10 Jahre begleite ich Mensch-Hunde-Teams, mit viel Geduld und voller Begeisterung, mit dem Ziel für ein schönes und harmonisches Zusammenleben. Es gab viele tolle Momente, aber auch Momente in denen ich unermüdliche Überzeugungsarbeit leisten durfte um mehr Lebensqualität für Mensch und Hund zu erreichen.

Was mich besonders freut, dass ich einige Hunde nun vom Welpen bis zum Senior begleiten durfte. Das macht mich sehr dankbar und auch ein bisschen stolz, dass ihr mir so lange treu und verbunden geblieben seid! Aber auch allen anderen mit denen ich ein Stück des Weges mit Ihren Hunden gehen durfte und noch gehen darf, möchte ich danke sagen!

Seit der Entstehung vor 10 Jahren ist viel passiert. Die Angebote wurden stetig optimiert und viele Fortbildungen und Zusatzqualifikationen ließen so die Hundeschule wachsen. Besonders das Angebot rund um die Beschäftigung ist mir sehr ans Herz gewachsen und wird sicherlich auch noch weiter wachsen…

Aber das Schönste ist, ich liebe diesen Beruf, der aus einem Hobby entstand, immer noch und freue mich auf die nächsten 
10 Jahre.

DANKE!!!!!
 

                  Distanztraining - Kooperation auf Entfernung - Start am 29. Februar 2020


Kennt ihr das auch? Je weiter euer Hund sich von euch entfernt, desto schwieriger ist er kontrollierbar. Die Folge ist, dass 
der Hundebesitzer immer unsicherer wird und dann gar nichts mehr klappt. 

Die meisten Signale trainieren wir mit unserem Hund im Nahbereich. Somit ist es kein Wunder, dass bei einer weiteren 
Entfernung Schwierigkeiten auftreten. In diesem Kurs erarbeiten wir die Grundlagen und den Ausbau von Signalen auf 
Entfernung. Wir verbessern die Kommunikation auf Distanz und stärken so den Zusammenhalt.

Inhalt:
Aufbau verschiedener Signale auf Distanz, Stopp- und Rückruftraining, Spiele und Beschäftigungsmöglichkeiten die 
die Kooperation auf Distanz fördern, Belohnungsmöglichkeiten, Kreisarbeit/Longiertraining

Voraussetzung:
Sozialverträgliche Hunde mit vorhandenem Grundgehorsam, Brustgeschirr und Schleppleine.

Geeignet für Hunde:
• die gerne weite Distanzen bevorzugen
• die auf Entfernung nicht mehr oder nur noch schwer ansprechbar sind
• die jagdlich motiviert unterwegs sind
• die nicht zuverlässig abrufbar sind
• als Training für den Freilauf
• zur Festigung der Signale
• zur Prävention

Termine:
8 Stunden (60 Minuten), Samstagvormittag um 10:00 Uhr in Waiblingen
29.2./07.03./14.03./21.03./28.03./04.04./18.04./25.04.

Kosten:
190,00 €

Anmeldungen bitte per Mail.


Das Thema Jagdhunde und Jagdverhalten ist mir sehr ans Herz gewachsen. Durch meinen Großen Münsterländer, der aus 
einer jagdlichen Leistungszucht stammt, weiß ich nur zu gut, dass es nicht immer leicht ist, solche Hunde zu führen. 

Ob Jagdhund oder jagender Hund, es erfordert fachkundiges Wissen das Jagdverhalten in die richtigen Bahnen zu lenken 
und zu kontrollieren. Auch die richtige Auslastung durch Beschäftigung spielt hierbei eine große Rolle.

Ich habe beim Zusatzmodul Jadverhalten bei Pia Gröning und Anke Lehne teilgenommen und mein Wissen erweitert.
Im Dezember 2019 habe ich dies erfolgreich mit bestandener Abschlußprüfung ageschlossen.

 
                                         
                                 Schnüffelworkshop: Schwerpunkt Spurensuche 07. März 2020

Die Spurensuche ist eine schöne Möglichkeit den Hund über ruhige Nasenarbeit selbständig auszulasten. Es gibt viele 
Variationsmöglichkeiten die für Abwechslung sorgen.

Der Hund lernt in diesem Workshop seine Nase einzusetzen und gezielt einer von uns gelegten Spur zu folgen. Im Theorie- 
und Praxisteil lernen Sie eine Spur zu legen und Ihren Hund richtig zu führen.


Dieser Workshop ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Jede Spur wird individuell dem Stand des Hundes angepasst. Bei fortgeschrittenen Hunden arbeiten wir gezielt am Schwierigkeitsgrad.


Dauer: 9.00 Uhr bis ca. 12.00 Uhr
Kosten: 60,00 €

Anmeldungen bitte per Mail.
 


Ausblick Trailen 

 

22. Dezember:        Trailen im weihnachtlichen Stuttgart 


02. Februar 2020:  Workshop double blind 




    

                               


   





 

                             Training für jadlich motivierte Hunde - Jagdverhalten kontrollieren 

  


Sie haben einen Hund, der sich sehr gerne jagdlich motiviert aus dem Staub macht, nicht mehr ansprechbar in Gegenwart von Wild ist, von Abruf gar nichts hält oder gar über längere Zeit außer Sicht umhersteift und Wildspuren untersucht, dann sind Sie bei mir genau richtig!

Im Einzeltraining oder in kleinen Gruppen arbeiten wir daran das Jagdverhalten Ihres Hundes zu kontrollieren und bieten Alternativen an. Mehr Informationen finden Sie hier 



 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü